Rheinkilometer 464

Ein Weblog von Simone Frank

Empfehlungen / Tagesmotto / Was so bewegt

Vorbildlich

10.04.2018 / 1 Kommentar

Biebesheimer machen es vor!!!

Die Postagentur Fuchs unterstützt als Mitglieder des Vereins eifrig mit. Die StreetBunnyCrew Hessen hat in der letzten Motorradsaison für die Kleinen Riesen Nordhessen gesammelt. In rosafarbenen Hasenkostümen, sogenannten „Bunnies“, fuhren 23 Mitglieder der Streetbunnycrew auf Motorrädern vor das Klinikum Kassel und übergaben dem Vorstand der Kleinen Riesen 3400,- Euro. „Wir haben einige Aktionen auf die Beine gestellt. Von Harley-Davidson Kassel wurden wir direkt zweimal eingeladen. Zunächst zur Nikolaus-Party im letzten Winter. Der Händler stiftete Schokoladennikoläuse, die wir mit frischen Waffeln gegen eine Spende an die Besucher verteilten. Beim diesjährigen Open House durften wir selbstgemachten Kuchen gegen Spende ausgeben. Der größte Event war das jährliche Motorradtreffen Edersee-Meeting. Dort wurde sogar ein von uns eigens zu diesem Anlass gebauter Stehtisch versteigert“, erzählte Chris Shepherd von den Streetbunnies. Die Streetbunnycrew hat sich u.a. auf die Fahnen geschrieben, Hilfsprojekte für Kinder- und Jugendliche zu unterstützen. Der bundesweit organisierte Verein verbindet damit die Leidenschaft für das Motorrad sowie das Engagement für einen guten Zweck. Stefan Wimmel, stellvertretender Vorsitzender der Kleinen Riesen Nordhessen, freute sich über das Engagement der Streetbunnies: „Da ich selbst Motorrad fahre, freue ich mich besonders über diese Biker-Aktion. Ich wünsche den Bunnies für die Zukunft viel Erfolg mit ihrem Verein und ihrem gemeinnützigen Zweck. Die Verbindung von Hobby mit einem sinnvollen Nebeneffekt der Spenden ist sehr schön und vorbildlich.“

 

Kommentare

Norbert Hefermehl

10. April 2018 um 5:58 Uhr

Bis vor einigen Wochen wusste ich noch nichts von den „Kleinen Riesen Nordhessen“. Aber durch die 50. Geburtstagsfeier unserer Nichte im Raum Kassel, die anstatt Geschenken um Bargeld für eine Spende für diese Organisation bat, habe ich diese kennengelernt. Schön, dass auch Südhessen diese Sache unterstützen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.